arctrade

Uniflair Free Cooling

Mit dem innovativen Free Cooling-System von Uniflair gehen wir in der Effizienz noch einen Schritt weiter und nutzen die zusätzlichen Wärmetauscherflächen des Freikühlsystems der Stand-By-Geräte. Dadurch wird die Leistung der freien Kühlung optimiert. Nötig ist nur eine Verrohrung zwischen den Geräten. Die Regelung erfolgt über den Mikroprozessor der Kaltwassersätze.

arctrade

arctrade

Energieverbrauchsanalyse

Gerne errechnen wir die Einsparungsmöglichkeiten durch Einsatz des Free Cooling-Systems gegenüber herkömmlichen Geräten für Ihren Anwendungsfall.

arctrade Energieverbrauchsanalyse

arctrade


 

Luftgekühlte Kaltwassersätze mit integriertem Free Cooling-System

 

 

Rechenzentren, Telekommunikation, Maschinenkühlung…

 

 

Mit integriertem Free Cooling-System produzieren unsere Geräte kostengünstig Kaltwasser für Anwendungen in dem das ganze Jahr hindurch Kühllasten vorhanden sind.
Dabei wird die niedrige Außenlufttemperatur der kühlen Jahreszeit genutzt um das Kaltwasser durch das Energiesparsystem direkt zu kühlen.

 

 

Die Geräte mit integriertem Freikühlsystem gibt es mit Axialventilatoren für die Außenaufstellung und mit Radialventilatoren für die Innenaufstellung in verschiedenen Schallausführungen
(Standard, Low Noise und Ultra Low Noise).

 

 

Je nach Modell sind die Kaltwassersätze mit Scrollverdichtern oder Schraubenverdichtern sowie mit einem oder zwei unabhängigen Kältekreisen ausgestattet. Als Kältemittel wird je nach Baureihe
R410a, R134a oder R407c verwendet.

 

 

Alle Geräte enthalten eine Verflüssigungsdruckregelung und die Möglichkeit zu einem LAN System. Dabei können mehrere Geräte ohne zusätzliches Zubehör einen Verbund realisieren, z.B. für eine Zeit-
und Störumschaltung mit Spitzenlastzuschaltung. 

 

 

Der interne Mikroprozessorregler mit deutscher Klartextanzeige gewährleistet einen exakten und effizienten Betrieb und ermöglicht die Anbindung an ein GLT-System (z.B. BACNET, MODBUS, SNMP).
Selbstverständlich kann auch ein zweiter Sollwert oder eine Sollwertverschiebung realiesiert werden.

 

 

Es gibt ein umfangreiches Zubehörprogramm, z.B. interne Hydraulikstation, Wärmerückgewinnung, Leistungsüberwachung, Softstarteinrichtung, glykolfreie Ausführung, Economiser…

 

 

Wie funktioniert das Free Cooling-System in Kaltwassersätzen?

 

 

Durch die Ausnutzung der kühleren Umgebungstemperatur wird das Wasser direkt und ohne Verdichterbetrieb mittels eines zusätzlichen integrierten Kühlregisters gekühlt. In Übergangszeiten läuft
das Gerät im Mischbetrieb, d.h. erst eine Vorkühlung des Kaltwassers und eine weitere Kühlung über den Verdichterbetrieb durch den Verdampfer. Die Umschaltung erfolgt automatisch. Um einen besonders
effizienten Betrieb sicher zu stellen, werden die Luft- und Wassertemperaturen ständig gemessen und der Betriebszustand daraufhin optimiert. 

 

 

Unsere Free Cooling-Kaltwassersätze


ERAF Baureihe mit Axialventilatoren

Kälteleistung

50 - 110 kW

Free Cooling-System

ja

Wärmepumpenfunktion

optional

Schallausführungen

  • Low-Noise (Standard)
  • Ultra-Low-Noise (optional)

Kältemittel

R410a

Verdichter

2 Scrollverdichter

Kältekreise

1 oder 2

 

Besonderheiten

  • Verdichter in Tandemanordnung
  • Elektronisches Expansionsventil (optional)
  • Schalloptimierte Ventilatoren aus Verbundmaterial
  • Adaptiver Sollwert

 


ISAF Baureihe mit stufenlos geregelten Scrollverdichtern

Kälteleistung

50 - 110 kW

ISAF Baureihe

Free Cooling-System

ja

Wärmepumpenfunktion

optional

Schallausführungen

  • Low-Noise (Standard)
  • Ultra-Low-Noise (optional)

Kältemittel

R410a

Verdichter

2 Scrollverdichter

  • 1 stufenlos geregelter Verdichter (Frequenzumformer)
  • 1 ungeregelter Verdichter

Kältekreise

1

Besonderheiten

  • Stufenlos geregelter Verdichter in Tandemanordnung
  • Elektronisches Expansionsventil (optional)
  • Kein Speichertank im System erforderlich
  • Sehr genaue Vorlauftempreaturregelung
  • Schalloptimierte Ventilatoren aus Verbundmaterial

 


ARAF Baureihe mit Axialventilatoren

Kälteleistung

120 - 260 kW

ARAF Baureihe mit Axialventilatoren

 

Free Cooling-System

ja

Wärmepumpenfunktion

optional

Schallausführungen

  • Standard
  • Low-Noise (optional)

Kältemittel

R407c oder R134a

Verdichter

4 Scrollverdichter

Kältekreise

2

Besonderheiten

  • Verdichter in Tandemanordnung
  • Elektronisches Expansionsventil (optional)
  • Auch als Verflüssigereinheit erhältlich

 


BRAF Baureihe mit Axialventilatoren

Kälteleistung

300 - 400 kW

BRAF Baureihe mit Axialventilatoren

Free Cooling-System

ja

Wärmepumpenfunktion

optional

Schallausführungen

  • Standard
  • Low-Noise (optional)
  • Ultra-Low-Noise (optional)

Kältemittel

R407c oder R134a

Verdichter

6 Scrollverdichter

Kältekreise

2

Besonderheiten

  • Verdichter in Tandemanordnung
  • Elektronisches Expansionsventil (optional)

 


BREF Baureihe mit Axialventilatoren

Kälteleistung

400 - 1.200 kW

BREF Baureihe mit Axialventilatoren

Free Cooling-System

ja

Wärmepumpenfunktion

optional

Schallausführungen

  • Standard
  • Low-Noise (optional)
  • Ultra-Low-Noise (optional)

Kältemittel

R134a

Verdichter

2 Schraubenverdichter

Kältekreise

2

Besonderheiten

  • Elektronisches Expansionsventil
  • Schalloptimierte Ventilatoren aus Verbundmaterial
  • Ventilatoren mit EC-Motoren (optional)
  • Zwei Netzeinspeisungen (optional)
  • Regler mit Touch-Screen (optional)

 


ERCF Baureihe mit Radialventilatoren

Kälteleistung

48 - 113 kW kW

ERCF Baureihe mit Radialventilatoren

 

Free Cooling-System

ja

Wärmepumpenfunktion

optional

Schallausführungen

  • Low-Noise (Standard)
  • Ultra-Low-Noise (optional)

Kältemittel

R410a

Verdichter

2 Scrollverdichter

Kältekreise

1 oder 2

Besonderheiten

  • Verdichter in Tandemanordnung
  • Elektronisches Expansionsventil (optional)
  • Rückwärtsgekrümmte Radialventilatoren (Plug Fans)
  • Ventilatoren mit EC-Motoren (optional)
  • Adaptiver Sollwert

 

 


ISCF Baureihe mit stufenlos geregelten Scrollverdichtern

Kälteleistung

50 - 130 kW

ISAF Baureihe

Free Cooling-System ja
Wärmepumpenfunktion optional
Schallausführung
  • Low Noise (Standard)
  • Ultra Low Noise (optional)
Kältemittel R410a
Verdichter 2 Scrollverdichter
  • 1 stufenlos geregelter Verdichter (Frequenzumformer)
  • 1 ungeregelter Verdichter
Kältekreise 1 oder 2
Besonderheiten
  • Verdichter in Tandemanordnung
  • Elektronisches Expansionsventil