arctrade

Energieverbrauchsanalyse

Gerne errechnen wir die Einsparungsmöglichkeiten durch Einsatz des Free Cooling-Systems gegenüber herkömmlichen Geräten für Ihren Anwendungsfall.

arctrade Energieverbrauchsanalyse

arctrade






Präzisionsklimaschränke mit Free Cooling-System

Rechenzentren, Serverräume, Schalträume…

Dank des integrierten Free Cooling-Systems in unseren Klimaschränken bieten wir Ihnen ein exaktes, zuverlässiges und energieeffizientes Klima, für Anwendungen in dem über das ganze Jahr Kühllasten vorhanden sind.
Dabei wird die niedrige Außenlufttemperatur der kühlen Jahreszeit genutzt um über das Kühlwasser die Raumluft zu kühlen. Die Regelung des Systems erfolgt über den Mikroprozessor des Klimaschränkes.

Das Konzept der Geräte ist bestimmt durch die hohen Anforderungen von High-Tech-Räumen mit hoher Wärmelast, der Forderung nach geringer Stellfläche, hoher sensibler Kälteleistung, Servicezugänglichkeit von vorne und niedrigem Energieverbrauch.

Die Luftrichtung ist wahlweise:

Downflow (von oben nach unten)
Luftrichtung Downflow

Upflow (von unten nach oben)
Luftrichtung Upflow

Die Präzisionsklimaschränke gibt es mit folgenden Funktionen:

  • Kühlen (Standard)
  • Heizen - elektrisch und/oder Warmwasser (optional) 
  • Befeuchten (optional)
  • Entfeuchten (optional)

Alle Geräte enthalten die Möglichkeit zu einem LAN-System. Dabei können bis zu 10 Geräte ohne zusätzliches Zubehör einen Verbund realisieren, z.B. für eine Zeit- und Störumschaltung mit Spitzenlastzuschaltung.

Der interne Mikroprozessorregler mit deutscher Klartextanzeige gewährleistet einen exakten und effizienten Betrieb und ermöglicht die Anbindung an ein GLT-System (z.B. BACNET, MODBUS, SNMP). 

Es gibt ein umfangreiches Zubehörprogramm, z.B. EC-Motoren der Ventilatoren, Plenum und Sockel, verschiedene Filterklassen, Kondensatpumpe, Jalousieklappen…

Gerne bieten wir Ihnen ein gesamtes System inkl. Pumpenstation und Rückkühler.

Wie funktioniert das Free Cooling-System in Klimaschränken?

Durch die Ausnutzung der kühleren Umgebungstemperatur wird das Kühlwasser gekühlt und im Klimaschrank durch einen zusätzlichen Wärmetauscher an die Raumluft abgegeben, d.h. erst eine Vorkühlung der Raumluft durch den Freikühl- Wärmetauscher und eine weitere Kühlung über den Verdichterbetrieb mittels Verdampfer. In Übergangszeiten läuft das Gerät im Mischbetrieb. Die Umschaltung erfolgt automatisch. Um einen besonders effizienten Betrieb sicher zu stellen, werden die Luft- und Wassertemperaturen ständig gemessen und der Betriebszustand daraufhin optimiert.

Freecooling bei Klimaschränken
 


 Leonardo Baureihe

 

Kälteleistung

20 – 100 kW

Klimaschränke mit Freecooling von Uniflair: Baureihe Leonardo

Free Cooling-System

ja

Kältemittel (bei DXA/W)

R410a und R407c 

Verdichter (bei DXA/W)

Scrollverdichter 

Kältekreise

1 oder 2

Ventilatoren

Rückwärtsgekrümmte Radialventilatoren (Plug Fans)

Besonderheiten

  • Verdichter in Tandemanordnung
  • Elektronisches Expansionsventil
  • Zweite Netzeinspeisung (optional)
  • Isolierung in Brandschutzklasse A1 nach DIN 4102
  • Ventilatoren mit EC-Motoren (optional)